über uns

Unsere Werte

Als integraler Bestandteil des Roten Kreuzes teilen wir voll und ganz dessen Grundprinzipien.

Der 'Service du Sang'


Der 'Service du Sang' hat seinen eigenen Expertisebereich und eine sehr spezifische Rolle im Gesundheitssektor.
Diese Besonderheiten beeinflussen seine eigene Kultur. Diese Kultur äußert sich für all unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch die folgenden ihnen eigenen Grundwerte:

Respekt

Ich achte darauf, ein Klima des Vertrauens, der Gemütlichkeit und des gegenseitigen Verständnisses mit allen meinen, sowohl internen als auch externen, Gesprächspartnern/-innen aufzubauen, indem ich den offenen und konstruktiven Austausch fördere, der vor allem auf einem wohlwollenden Zuhören, der Berücksichtigung der Werte von jedem und der Pflege der gegenseitiger Wertschätzung basiert.  

SOLIDARITÄT

Ich trage zur Intensivierung des Engagements von allen für das ordnungsgemäße, integrierte und kontinuierliche Funktionieren unserer Aktivitäten bei, indem ich eine verantwortungsvolle Einstellung des Engagements, des Teilens und der konstruktiven Zusammenarbeit mit der Gesamtheit meiner Kollegen und unserer externen Partnern demonstriere.

INNERER ZUSAMMENHALT UND TEAMGEIST

Ich schließe mich den Zielen unser Organisation an und achte darauf, dafür meinen Beitrag zu leisten, indem ich gemeinsam für das gemeinschaftliche Interesse tätig bin und den Dialog und die Transparenz mit allen Teams fördere.

Tüchtigkeit und Erstklassigkeit

Bei meinem täglichen Handeln investiere ich mich mit meinen Qualifikationen und meinen Kompetenzen innerhalb meiner Funktion und der Projekte, an denen ich teilnehme, um zu dem Auftrag und den Zielen des Blutspendedienstes beizutragen, und zwar zur ständigen Verbesserung unserer Leistungen und zur Einhaltung der höchsten Qualitätsstandards, um den Erfordernissen all unserer Partner zu entsprechen.

Die Prinzipien des Roten Kreuzes


MENSCHLICHKEIT

Aus der Sorge geboren, den Verwundeten ohne Diskrimination an den Kriegsstätten zu helfen, bemüht sich die internationale Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung, international und national gesehen, darum, menschliches Leiden überall und jederzeit zu verhüten und zu lindern. Sie versucht tendenziell das Leben und die Gesundheit zu schützen sowie dafür zu sorgen, dass der Mensch geachtet wird. Sie fördert das gegenseitige Verständnis, die Freundschaft, die Zusammenarbeit und einen dauerhaften Frieden zwischen allen Völkern.

UNPARTEILICHKEIT

Sie macht keinen Unterschied hinsichtlich Nationalität, Rasse, Religion, gesellschaftlicher Stellung und politischer Zugehörigkeit. Sie ist nur bemüht, Individuen entsprechend Ihres Leidens Hilfe zu leisten und vorrangig für die dringendsten Notfälle zu sorgen.

NEUTRALITÄT

Um sich das Vertrauen aller zu bewahren, enthält sich die Bewegung der Teilnahme an Feindseligkeiten sowie, jederzeit, an politischen, rassistischen, religiösen oder ideologischen Auseinandersetzungen.

UNABHÄNGIGKEIT

Die Bewegung ist unabhängig. Wenn auch die nationalen Gesellschaften den Behörden bei ihrer humanitären Tätigkeit als Hilfsgesellschaften zur Seite stehen und den jeweiligen Landesgesetzen unterworfen sind, müssen sie dennoch eine Eigenständigkeit bewahren, die ihnen gestattet, immer nach den Prinzipien der Bewegung zu handeln.

FREIWILLIGKEIT

Es handelt sich um eine freiwillige und uneigennützige Hilfsorganisation. 

EINHEIT

Es kann nur eine Rotkreuz- oder Rothalbmondgesellschaft in ein und demselben Land geben. Sie muss allen offenstehen und ihre humanitäre Aktion auf das gesamte Hoheitsgebiet ausdehnen.

UNIVERSALITÄT

Die internationale Bewegung des Roten Kreuzes und des Roten Halbmondes, innerhalb derer alle Gesellschaften gleiche Rechte und die Pflicht haben, sich gegenseitig zu helfen, ist universell.