spenden

die blut-spende

Gegenwärtig kann weder ein synthetisches Medikament noch eine Behandlung weder menschliches Blut noch seine labilen Blutprodukte ersetzen. Blut ist daher ein unersetzliches Produkt.

Warum mein Blut spenden?


Weil gegenwärtig kein Medikament das menschliche Blut oder seine Bestandteile ersetzen kann. Das menschliche Blut ist deshalb noch immer ein unersetzliches Produkt. Aber jeden Tag brauchen Hunderte von Kranken oder Unfallopfern für das Überleben oder die Heilung eine Transfusion. Dafür brauchen wir täglich Ihre Spendenbereitschaft und Spenden!

Für was ist die Blutspende gut?


Nachdem die Blutabnahme bei einem Spender erfolgt ist, werden die verschiedenen Blutbestandteile, d. h. , das und die getrennt und vorbereitet, um entsprechend dem Bedarf, zu den Krankenhäusern transportiert zu werden.

Durch eine solche Aufteilung in 3 Blutprodukte kann Ihre Blutspende zur Versorgung von 3 Personen beitragen.

In welchen Situationen überträgt man rote Blutkörperchen?


•    Unfallsituationen: in Situationen, in denen durch verschiedene Unfallarten Blutungen hervorgerufen werden (Verkehrsunfälle, Notfälle ...).
 
•    Chirurgischer Eingriff oder Entbindung
: als Folge eines chirurgischen Eingriffs oder bei bestimmten Entbindungen.
 
•    Für Personen, die sich in der Chemotherapie befinden, oder für anämische Personen.
 
•    Genetische Krankheiten:
für Patienten, die an bestimmten genetischen Krankheiten, die die roten Blutkörperchen befallen, leiden und die während Ihres ganzen Lebens Bluttransfusionen benötigen. Beispiel: Sichelzellanämie, Thalassaemia major ...

Wie läuft eine Blutspende ab?


Sie können sich zu dem Ort einer Blutspendeaktion oder an eine feste Entnahmestätte begeben. Dort werden Sie zuerst aufgefordert einen medizinischen Fragebogen auszufüllen. Danach werden Sie für ein (kostenloses) vertrauliches ärztliches Gespräch empfangen, um zu bewerten, ob die Spende kein Risiko für Sie selbst oder für den Empfänger darstellt, und zwar in Abhängigkeit:
o    Ihres gegenwärtigen Gesundheitszustandes;
o    Ihrer Krankengeschichte und Ihrer vorherigen chirurgischen Eingriffe;
o    der Medikamente, die Sie einnehmen oder eingenommen haben;
o    von Reisen, die Sie unternommen haben;
o    von etwaigen Risikoverhalten.

Wenn der Arzt seine Genehmigung erteilt hat, werden Sie zum Blutspenden aufgefordert. Je nach Ihrem Blutvolumen, das in Abhängigkeit Ihres Gewichts und Ihrer Größe bestimmt wird, nehmen wir durchschnittlich zwischen 430 ml und 470 ml Blut ab.

Kleiner Tipp: Essen Sie nur leichte Kost und trinken Sie ausreichend, bevor Sie sich an den Ort einer unserer Blutspendeaktionen begeben! 

Dauer der Spende

Die Blutspende dauert durchschnittlich 10 Minuten. Dazu ist noch die Zeit für das ärztliche Gespräch vor der Spende, sowie für die Zwischenverpflegung und die Ruhezeit nach der Entnahme zu addieren. Insgesamt dauert die Blutspende ungefähr 45 Minuten.

Häufigkeit

Sie dürfen höchstens 4 Mal pro Jahr (365 Tage) Blut spenden mit einem Zeitraum von mindestens 2 Monaten zwischen 2 Spenden.

ohne Terminvereinbarung

Es ist nicht erforderlich einen Termin zu vereinbaren, um zum Blutspenden zu kommen. Wir empfangen Sie während der Öffnungszeiten unserer ortsfesten Entnahmestätten und unserer Orte der mobilen Blutspendeaktionen.

Die Spende ist ein verantwortungsbewusster, freiwilliger, nur kostendeckender und unentgeltlicher Akt.

Sie ziehen in Betracht, Blut zu spenden?

Beantworten Sie unseren Online-Fragebogen oder informieren Sie sich über die Bedingungen und Gegenanzeigen, bevor Sie sich zu unserem Ort der Blutspendeaktion begeben!

Machen Sie den Test

Die Blut-Spende

Sie stellen sich eine Frage bezüglich der Blut-Spende?

Lesen Sie unsere FAQ

Sie möchten uns Ihre Fragen stellen?


Rufen Sie uns an unter 0800 92 245 oder senden Sie uns eine E-Mail an info@croix-rouge.be.

 

Sie können auch unsere Broschüren „Leitfaden für den Blutspender“ und „Die Blutplättchen- und Plasma-Spende“ zurate ziehen;


Wagen Sie den Versuch in einem beruhigenden, herzlichen und menschlichen Umfeld!